Kinder- und Jugendtraining im Winter 2018-2019

 

Auf Grund von Sanierungsarbeiten an der Turnhalle Volkspark findet das Wintertraining 2018-2019 in der Sporthalle Berufsschulzentrum, Mittelfeld 50 statt.

Leider ist die Halle an mehreren Wochenenden anderweitig belegt. Nach aktuellen Stand sind folgende Trainingstermine vorgesehen:

 

Änderungen werden unter www.tc-wittenberg.de bekannt gegeben.

 

 

 

 

 

 

Stadtwerke Wittenberg Junior- Cup 2018

Am 14. September  2018 fand bei herausragenden äußeren Bedingungen das diesjährige Kinder- und Jugendturnier des TC Wittenberg um den Stadtwerke Wittenberg Junior- Cup 2018 statt. Mit knapp 30 Kindern und Jugendlichen war die Beteiligung sensationell. Insgesamt wurden in 4 Altersklassen die Clubmeister ausgespielt, wobei bei den Jüngsten eine Kombination aus Kleinfeldtennis und einem Koordinations- und Fitnesstest in die Wertung eingingen. Hier die Ergebnisse:

Gruppe 1 - Jg. 2003 und älter:

  • 1. Lorenz Walter
  • 2.  Max Schulz
  • 3. Paul Grube

 

Gruppe 2 - Jg. 2004 bis 2006:

  • 1. Anna Grube
  • 2. Noel Schulze
  • 3. Magnus Venediger

 

Gruppe 3 – Jg. 2007 bis 2008:

  • 1. Marco Brinkmann
  • 2. Eniken Brachwitz
  • 3. Alexander Schönfeld

 

Gruppe 4 - Jg. 2009 und jünger:

  • 1. Luisa Fiedler
  • 2. Henri Freihube
  • 3. Jacob Nelle

 

Ein besonderes Dankeschön geht an die Stadtwerke Wittenberg GmbH für die freundliche und großzügige Unterstützung.

 

 

 

 

Doppel- Clubturnier 2018

Die Titelverteidiger nicht zu schlagen

 

Bei herrlichem Spätsommerwetter bewarben sich am 8. September 10 Doppel-Teams, darunter auch ein Damen-Duo und zwei Ü60-Spieler, um den Clubmeistertitel 2018, was angesichts der anhaltenden Verletztenmiesere mehrerer Turnierspieler durchaus erfreulich ist.

Zunächst wurde die Vorrunde in zwei 5er-Gruppen im Jeder-gegen-Jeden-Modus über jeweils einen Satz ausgespielt. Wie es das Los so manchmal will, entpuppte sich die Gruppe 1 als „Todesgruppe“. Allerdings ließen die an Top gesetzten Titelverteidiger Gunnar Klietsch & Dietmar Freihube aus der Herren 50- Oberligamannschaft nichts anbrennen und setzten sich souverän durch. Richtig spannend verlief das Duell zwischen dem Herren40- Landesliga- Doppel Uwe Beyreuther & Maik Reisbach gegen das Jugend-Team Leander & Lorenz Walter. Am Ende hatte die Jugend knapp mit 7:5 die Nase vorn und qualifizierte sich für das kleine Finale.

In Gruppe 2 war ebenfalls das Oberliga- Doppel Frank Karpinski & Dr. Ralf Lange nicht zu stoppen. Platz 2 in der Gruppe ging an das neu formierte Duo Jacek Bil & Torsten Lehmann.

Im Finale dominierten Klietsch/Freihube den ersten Satz nach Belieben zur raschen 6:1- Führung. Im zweiten Satz konnten sich Karpinski/Lange deutlich steigern, lagen bis zum 6:5 immer vorn. Doch auf die Aufschläge von Gunnar Klietsch war an diesem Tag Verlass. So kam es zum Tiebreak, in dem Klietsch/Freihube mit 6:1 7:6 (7:4) ihren Titel verteidigen konnten.

Platz 3 ging in zwei ausgeglichenen Sätzen an die Jugend. 6:4 6:4 hieß es am Ende für Leander & Lorenz Walter gegen Jacek Bil & Torsten Lehmann.